Konfliktmanagement im Spacelab ISL

Foto: Mit freundlicher Genehmigung der Aerotask GmbH

Konfliktmanagement im Spacelab ISL

Wenn es eng wird… trainieren Sie im Team, sich zu arrangieren und Konflikte unter Beibehaltung von Respekt und Wertschätzung miteinander auszutragen

Eine Raumstation ist nicht nur eng, sie erlaubt auch wenig Freiraum und Freiheiten.
So geht es vielen Menschen, die in Unternehmen arbeiten und Positionen bekleiden, die nur bedingt zu ihren Interessen und Skills passen. Aber auch die Art des Miteinanderarbeitens bietet Potenzial für Frust, Resignation, Aggressivität und aktives Desinteresse bis hin zur Weigerung, Verantwortung zu übernehmen.
Im Spacelab ISL werden wir genau DAS zur Sprache bringen und aufarbeiten!
Das Ziel ist, Ihre Konflikte und nicht ausgesprochene Ungereimtheiten unter Beibehaltung von Respekt und Wertschätzung miteinander auszutragen und einen zukünftigen Umgang miteinander einvernehmlich zu vereinbaren.

Inhalte:

  • Erkennen Sie die Ursachen, warum Sie heute hier sind.
  • Warum ist es gut, Konflikte unter extremen Bedingungen wie z.B. im Spacelab zu lösen.
  • Was ist schlimmer? Gleichgültigkeit oder Aggressivität?
  • Lernen Sie die „Human Factors“ kennen, die zur heutigen Situation geführt haben
  • Nutzen Sie Erfahrungswerte aus der Luft- und Raumfahrt für das richtige Verhalten
  • Steuern Sie die Emotionen, bevor sie die Oberhand gewinnen und vernünftige Kommunikation unmöglich machen.
  • Lernen Sie, bedrückende Situationen auszuhalten und praktizieren Sie im Team, sich zu arrangieren und Konflikte unter Beibehaltung von Respekt und Wertschätzung miteinander auszutragen.
  • Entwickeln Sie in diesem Seminar ein CRM (Company Resource Management), um drohende Eskalationen für die Zukunft zu verhindern.

Zielgruppe:
Geschäftsführer, Führungskräfte, Teams