Robert Stolz - Kommunikations-Coach und Pilot

Wir bringen Ihre Projekte zum Fliegen.

Kein Pilot würde sich ohne die vorgeschriebenen Sicherheitschecks mit seiner Maschine auf die Startbahn wagen. Seltsamerweise sind Unternehmer häufig deutlich weniger umsichtig.

Die Luftfahrt und die Businesswelt haben viele Gemeinsamkeiten. In beiden träumt man von exotischen Zielen, perfekter Thermik und strahlend blauem Himmel. Doch realistisch betrachtet muss man erkennen, dass in beiden Welten eine Menge Regeln zu beachten sind, Hindernisse überwunden werden müssen und auch Gefahren drohen. Und in beiden Bereichen kann Schieflage schnell das Ende bedeuten.

In der Luftfahrt gibt es deshalb unzählige Sicherheitsmaßnahmen und Guidelines, um auf jede erdenkliche Schwierigkeit optimal vorbereitet zu sein. Jeder Pilot muss in einer Gefahrensituation ohne zu zögern geistesgegenwärtig die richtige Entscheidung treffen, um die Sicherheit für Passagiere, Besatzung und sich selbst zu gewährleisten. Unternehmer sollten die gleichen Sicherheitsmaßnahmen zur Hand haben, um in unvorhergesehenen Turbulenzen nicht den Überblick zu verlieren. Sie tragen Verantwortung für Ihr Projekt, Mitarbeiter, Partner und Investoren. In beiden Fällen stehen in Extremsituationen Existenzen auf dem Spiel. Piloten werden ihr gesamtes Berufsleben kontinuierlich auf jedes erdenkliche Notfall-Szenario vorbereitet.

Unternehmer können das jetzt auch in Anspruch nehmen: in den Seminaren von Kommunikations-Coach Robert Stolz.

Der Start ist nicht schwierig.
Die saubere Landung aber will gelernt sein.

Es gibt viele unterschiedliche Komponenten, die entscheidend dafür sind, ob eine Unternehmung ein Erfolg wird oder scheitert. Es ist leicht bei einer Bruchlandung externe Faktoren verantwortlich zu machen. Die schonungslose Wahrheit allerdings sieht oft anders aus: unzureichende Vorbereitung, fehlerhafte Marktanalysen, unausgegorene Finanzierungen und interne Konflikte sind die größten Gefahren. All diese Faktoren hätten sorgfältig berücksichtigt werden müssen, lange bevor dunkle Wolken am Himmel aufzogen. Doch die anfängliche Euphorie eines neuen Projektes vernebelt oftmals den klaren Blick auf die Situation. Kritische Szenarien werden gutgläubig verharmlost oder optimistisch ignoriert. Oftmals mit fatalen Folgen.

Mit der Mentalität „es wird schon gut gehen“ macht man sich in der Luftfahrt keine Freunde. Dafür steht zu viel auf dem Spiel, es geht letztendlich um Menschenleben. Ein Flugzeug in die Luft zu bekommen ist keine Kunst. Es wieder sicher und unversehrt auf den Boden zu landen dagegen schon. In der Fliegerei gibt es kein Ausprobieren, keinen zweiten Versuch. Alle lebensnotwendigen Informationen, die in der Luft eventuell relevant werden könnten, müssen schon vor dem Start noch am Boden vorliegen.

Im Unternehmertum sollte die gleiche akribische Herangehensweise praktiziert werden.

Auf die Technik kommt es an. In der Luft und auf dem Boden.

Robert Stolz ist in beiden Welten zuhause. Als Pilot und Unternehmenstrainer für Kommunikation kennt er sich in beiden Hemisphären bestens aus. Er schult Führungskräfte in professionellen Flugsimulatoren mit Methoden aus der Luftfahrt, damit sie in extremen Drucksituationen einen kühlen Kopf bewahren. Das Training transportiert den Stress-Level eines Airbus-Cockpits mit den dazugehörigen Lösungswegen in die Konferenzräume der Chefetagen. Denn in Unternehmen und Flugzeugen ist die häufigste Ursache für Unfälle nach wie vor menschliches Versagen.

Wie geht man mit den Human Factors um? Warum entstehen Schwachstellen im zwischenmenschlichen Bereich? Wie lassen sie sich vermeiden? Konfliktmanagement, Machtkämpfe, Dominanzverhalten von Führungskräften, Deeskalation in Drucksituationen.  Hier setzt das in der Luftfahrt etablierte CRM (Crew Resource Management) ein. Es dient der Fehlervermeidung und dem richtigen Umgang mit Human Factors durch Kombination standardisierter Prozesse mit effektiver, zielgerichteter Kommunikation. Denn für jede Spannung innerhalb eines Teams gibt es einen passenden Mechanismus zur Entzerrung.

Piloten werden auf die notwendigen Techniken geschult, um in der Hitze des Gefechts den Überblick zu bewahren. Unternehmer sollten diese Skills ebenfalls erlernen.

Was bieten die Seminare von Kommunikations-Coach Robert Stolz?

• Eine individuelle Motivations-Analyse, um die Teamzusammensetzung besser einzuschätzen

• On the Job-Training in einem Flugsimulator zur Schulung teamorientierten Verhaltens

• Bewährte Methoden aus der Luftfahrt zur Stress- und Konfliktbewältigung in realitätsnahen Situationen erfahren und im beruflichen Umfeld anwenden

• Die Bedeutung von praxisorientiertem Feedback und dem Umgang mit human factors in schwierigen Situationen erleben und diese Lösungsansätze im daily business einsetzen

• Führungskräfte und Teams lernen eigene Verhaltensweisen besser einzuschätzen – daraus resultieren konstruktivere Entscheidungen

• Methoden zur souveränen Entscheidungsfindung in komplexen Zusammenhängen

Wobei kann Robert Stolz helfen?

• Projekte fristgerecht abzuschließen

• Kommunikations-Abläufe  abteilungsübergreifend zu ermöglichen

• Kosten reduzieren durch optimierte Team-Zusammensetzung

• Entscheidungen durch gezielte Rollenverteilung beschleunigen

• Steigerung des Teamgeistes

Wem kann Robert Stolz helfen?

• Entscheider

• Führungskräfte

• Mitarbeitern und Teams aus den Bereichen Vertrieb, Einkauf, Forschung und Entwicklung

1. Schritt - Vorstellen

2. Schritt - Anwenden

3. Schritt - Übertragen

Methoden aus der Fliegerei für den Einsatz im beruflichen Alltag, um Projekte zum Fliegen zu bringen und Unternehmen auf Kurs zu halten.