Feedbacks

„Am 27. September hatte ich das Vergnügen, auf persönliche Einladung am Business Breakfast in Egelsbach teilzunehmen und mich vom Konzept des Flugsimulators als Recruiting Tool inspirieren zu lassen. Es war eine großartige Erfahrung, auch selbst einmal im Cockpit zu sitzen und die Komplexität selbst kennenzulernen. Ich bin überzeugt, dass Unternehmen im Recruiting-Prozess insbesondere auf Executive-Level von dieser Herangehensweise definitiv profitieren werden und der Einstellungsprozess dadurch wesentlich effizienter und zielgerichteter gestaltet wird.
Das Business Breakfast als Netzwerkveranstaltung war an sich schon eine tolle Plattform um neue kontakte zu knüpfen und einmal in die Fliegerei „reinzuschnuppern“. Ich wünsche Herrn Stolz und Herrn Hollstein viel Erfolg mit diesem tollen Projekt und freue mich schon auf ein Wiedersehen!“
Christiane Starke, Geschäftsführerin Linguaforum GmbH – Teilnehmerin am Business-Frühstück in Egelsbach

„Die Erfahrung im Flugsimulator war nicht nur neu, sondern einzigartig. Sie führte mir vor Augen, wie Stress und komplexe Situationen gepaart schnell eine Überforderung und damit eine Katastrophe auslösen könnten. Dies warf die Frage auf, wie es wohl im Unternehmen im Alltag sei. Ich konnte einige Learnings aus den Diskussionen im Nachgang in meinen unternehmerischen Marketing-Alltag einbauen.“
Sven L. Franzen, CEO / TIGER MARKETING Group GmbH – Teilnehmer am Business-Frühstück in Egelsbach

„Hallo Herr Stolz,
ein Flugzeug A320 in einem Simulator zu fliegen hat mir viel Spaß gemacht. Es ist definitiv eine tolle Alternative zu der traditionellen Indoor-Firmenveranstaltung.

Für Personalabteilungen ist der Flugsimulator ein super Werkzeug für Teambuilding und Recruiting von Fach und Führungskräften.“
Iwan Kurniawan, IMA Dairy and Food – Teilnehmer am Business-Frühstück in Egelsbach

„Heute einen gemeinsamen Workshop gehabt mit: Jürgen Hollstein und Robert Stolz. Es ging auf der einen Seite um das Thema Kommunikation. Hier konnte in einem Flugzeugcockpit der Wert abgestimmter Kommunikation, speziell in Krisenszenarien gut verdeutlicht werden.
Auf der anderen Seite gab es ein sogenanntes Weltraum-Lab. Dies war die Abbildung einer Kabine der ISS. Dort konnte auf engem Raum Gruppendynamik und Konfliktmanagement diskutiert werden. Beide Ansätze sind sehr anschaulich und praxisnah.
Die räumlichen Verhältnisse ermöglichen es, Botschaften sehr viel eindringlicher und visueller zu vermitteln, als in neutralen Besprechungsräumen.
Ich kann diesen Ansatz empfehlen. Probieren Sie es aus!“
Bernd Hilgenberg, Unternehmensstrategie und Digitalisierung intelligent verbinden

„Nochmal vielen Dank für die spannende und sehr reflektive Veranstaltung bei Aerotask in Köln. Es ist eine außergewöhnliche Location, die unbedingt gut ausgelastet werden sollte.
Ich habe die letzten Tage über die Erlebnisse nachgedacht und möchte Ihnen ein Feedback geben.

1. Flugsimulator
Sie haben vor, potentielle Kandidaten / Führungskräfte nach Anforderungen der Kunden zu stressen und deren Reaktion bzw. Arbeit unter Druck zum Vorschein zu bringen. Ich finde, das ist eine sehr gute Idee mit Potential und einer innovativen Herangehensweise.
Als mögliche Zielgruppe würde ich nicht nur Führungskräfte sehen, sondern jeden, der lernen will, wie er unter Stress zu einer Entscheidungsstärke / Entscheidungssicherheit gelangen kann. 
Das setzt natürlich voraus, dass Sie nach der Reflexion im Simulator ein Coaching anbieten können. On top könnte die FORDEC-Methode trainiert werden. Das Produkt könnte nicht nur für Einzelpersonen, sondern auch für kleine Teams passen.

2. Raumstation
Als Kunden sehe ich Führungskräfte, Abteilungen, (Projekt-)Teams, und alle Konstellationen an Menschen, bei denen es „irgendwo“ knirscht. Und vielleicht erkennen auch hier die Einzelpersonen, dass sie durchaus das eine oder andere Gap beseitigt haben möchten und können vom anschließenden persönlichen Coaching profitieren.“
Teilnehmer am Business-Frühstück – Consultant, IT Service Management

„Vielen lieben Dank für das gestrige Business-Frühstück mit spannender Mischung aus Technik und Management.

Alles wurde sehr gut organisiert – das Catering, die Vorstellungsrunde mit Bildern auf dem Monitor, die Darstellung der Kommunikation im Cockpit/Weltraum und im Unternehmen, Ihre sehr fachliche und freundliche Betreuung.

Vor allem, die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten des Konzeptes finde ich sehr faszinierend.“
Dipl.-Ing. Maria Bader – Sales Strategy Manager Sihl Group

„Guter Workshop. Guter Teilnehmer-Mix. Viel gelernt.“
Prokurist, Logistikunternehmen

„Danke für viele neue Impulse!“
Verlagsleiter, Presse

„Was mir besonders gefallen hat, war das gemeinsame Erarbeiten in kleinen Gruppen.“
Geschäftsführerin, Handwerksbetrieb

„Besonders gut hat mir die Kompetenz der beiden Coaches gefallen.“
Projektmanagerin, Verlagswesen

„Innovative Lösungen in der Kommunikation – vom Entwurf bis zur Anwendung.“
Teamleiter, Facility Management